Datenbanken

Gleich eines vorweg: nein, Sie brauchen nicht das teure MS Office Professional, um eine Access-Datenbank auf Ihrem System einzusetzen. Es reicht die Access-Runtime, die gratis vom Microsoft-Server zu beziehen ist.

Aber Sie brauchen sehr wohl eine Daten­bank, die strikt den Erstellungs­vorschriften für relationale Datenbanken entspricht, sonst funktioniert die Runtime-Variante nicht. Eine solche Daten­bank erstelle ich für Sie gerne - damit Sie Ihre Daten zu Ihrem Vorteil nutzen können.

Noch eines: Auch für die Daten­bank-Engine, die im Hinter­grund die Daten verwaltet, müssen Sie als Klein­betrieb nicht bezahlen, denn drei der bekanntesten Engines stehen den Nutzern gratis zur Verfügung: mySQL, postgreSQL und der SQL Server Express von Microsoft.

Es liegt also nur mehr an Ihnen, zu defin­ieren, welche Infor­mation Sie aus Ihrem bereits vor­handenen Daten­bestand gewinnen wollen - zur effizienteren Umsetzung Ihrer Unter­nehmens­ziele.

Stickvorlage - Wolke